FC Bayern News

Flick und sein Plädoyer für Alaba: „Er ist ein Herzstück dieser Mannschaft“

Hansi Flick und David Alaba
Foto: ROBERT MICHAEL/POOL/AFP via Getty Images

Nach Karl-Heinz Rummenigge versucht auch FCB-Cheftrainer Hansi Flick die derzeit angespannte Situation zwischen den Bayern und David Alaba zu entschärfen. Der 55-jährige betonte wie wichtig der 28-jährige Österreicher für die Münchner ist.

Nach dem es in den vergangenen Tagen sehr hitzig wurde im Vertragspoker um David Alaba sind die Bayern mittlerweile darum bemüht die Wogen wieder zu glätten. Während Karl-Heinz Rummenigge sowohl die Münchner als auch das Umfeld von Alaba, zu „mehr Ruhe“ aufforderte, hat Hansi Flick mit einem Loblied auf David Alaba nochmals deutlich gemacht, wie sehr er auf einen Verbleib seines Abwehrchefs hofft.

„Er hat eine ganz besondere Art, die uns immer wieder Freude macht“

Auf der Abschluss-PK vor dem morgigen Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen den FC Schalke 04 betonte Flick, dass Alaba seit 12 Jahren seine Klasse in München unter Beweis gestellt hat und nicht nur auf dem Platz ein elementar wichtiger Spieler für den Rekordmeister ist: „David hat sich jede Saison neu bewiesen und durchgesetzt, er ist ein Herzstück dieser Mannschaft. Er hat eine ganz besondere Art, die uns immer wieder Freude macht“.

Sportlich betrachtet ist der 28-jährige Österreicher für Flick ein Weltklasse-Spieler: „Als Innenverteidiger ist er einer der Besten, wenn nicht sogar der Beste. Er hat die Position mit dem Ball auf ein neues Level gehoben“.

Flick hat sich nochmals stark gemacht, dass alle Parteien eine zeitnahe Lösung finden: „Ich wünsche mir, dass er weiterhin bei Bayern München spielt und beide Seiten aufeinander zugehen und Schärfe aus der Sache nehmen. Diese tolle Beziehung zwischen David und FC Bayern wird dem nicht gerecht“.