FC Bayern News

Sticht Barcelona die Bayern im Dest-Poker aus?

Sergino Dest
Foto: imago images

Droht der FC Bayern das Tauziehen um Sergino Dest zu verlieren? Aktuellen Medienberichten zufolge forciert der FC Barcelona eine Verpflichtung des 19-jährigen US-Amerikaners.

Der Name Sergino Dest wird schon seit Anfang des Jahres mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Die Münchner versuchten bereits vergangenen Winter den Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam zu verpflichten. Eine Leihe mit Kaufoption scheiterte damals jedoch an den Ablöseforderungen der Niederländer.

Die Bayern sind weiterhin an Dest interessiert. Laut der „Sport BILD“ ist der US-Amerikaner der absolute Wunschspieler von Hansi Flick und das Transfer-Ziel Nr. 1. Aber auch beim FC Barcelona steht Dest ganz hoch im Kurs.

Barcelona forciert die Verpflichtung von Dest

Wie de englische Sportjournalist Mike McGrath vom „The Telegraph“ berichtet, arbeiten die Katalanen derzeit mit Hochdruck an einer Verpflichtung des 19-jährigen Rechtsverteidigers. Demnach soll Dest die Nachfolge von Nelson Semedo bei den Spaniern antreten. Der Portugiese steht in Barcelona auf der Streichliste. Kurioserweise wurde Semedo zuletzt auch beim FC Bayern als möglicher Backup von Benjamin Pavard gehandelt.

Neue Möglichkeiten durch Thiago-Verkauf?

Durch den bevorstehenden Thiago-Wechsel zum FC Liverpool könnten die Bayern jedoch ebenfalls nochmals einen Vorstoß wagen. Während die Münchner zuletzt versucht haben die Ablöse für Dest unter 10 Mio. Euro zu drücken, wäre man durch die Thiago-Einnahmen in der Lage die geforderten 15-20 Mio. Euro von Ajax zu erfüllen.