Transfers

Medien: Bayern nimmt Barca-Talent Konrad de la Fuente ins Visier

Konrad de la Fuente
Foto: David Ramos/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern intensiv mit Konrad de la Fuente vom FC Barcelona. Wie die „Mundo Deportivo“ berichtet, haben die Münchner sogar bereits ein Angebot für den 19-jährigen US-Youngster abgegeben.

Auf der Suche nach Talenten scoutet der FC Bayern mittlerweile alle europäischen Top-Ligen. Während man zuletzt immer wieder mit Nachwuchsspielern aus Frankreich und England in Verbindung gebracht wurde, gab es zuletzt auch Meldungen aus Spanien. Neben Barca-Youngster Pedri, scheinen die Bayern mit Konrad de la Fuente ein weiteres Top-Talent der Katalanen auf dem Radar zu haben.

Auch BVB hat ein Auge auf de la Fuente

Wie die spanische „Mundo Deportivo“ berichtet, haben die Bayern bereits ein erstes Angebot für den 19-jährigen Linksaußen abgegeben. De la Fuente ist ein Eigengewächs von Barcelona und spielt derzeit in der zweiten Mannschaft. Während die Barca-Verantwortlichen einen Transfer von Pedri zuletzt ausgeschlossen haben, können de la Fuente eine Alternative für die Münchner sein.

Vertraglich ist dieser noch bis 2022 an Barcelona gebunden. Sein aktueller Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf 2,5 Mio. Euro. Neben den Bayern sollen es zahlreiche weitere Interessenten geben, vor allem aus der Bundesliga. Namentlich wurde hierbei Borussia Dortmund erwähnt. Auch aus den Niederlanden und Italien soll es interessierte Vereine geben.