FC Bayern News

Scholl schwärmt von den „Bayern Erdmännchen“ und „BVB Mustangs“

Mehmet Scholl
Foto: imago images

Der 1. Bundesliga-Spieltag in der neuen Saison ist absolviert und vieles deutet darauf hin, dass sich erneut ein Titel-Zweikampf zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund entwickeln wird. Ex-FCB-Profi Mehmet Scholl ist von beiden Teams begeistert.

Mehmet Scholl ist bekannt dafür, dass er mit seinen Aussagen und Analysen gerne polarisiert. Der „BILD“-Experte hat den 1. Spieltag in der Fußball Bundesliga genauer unter die Lupe genommen und sich vor allem von den gezeigten Leistungen der Bayern und Dortmunder überzeugt gezeigt.

Scholl rechnet mit einem „tierischen Titelkampf“

Mit dem 8:0-Schützenfest gegen Schalke haben die Bayern direkt zum Bundesliga-Start ein klares Zeichen gesetzt: Auch in dieser Saison führt kein Weg an uns vorbei in Sachen Meisterschaft. Scholl ließ sich zu einem außergewöhnlichen Tiervergleich hinreißen, als er auf die Stärken der Bayern angesprochen wurde: „Sie sind wie eine Herde hellwacher Erdmännchen, die immer auf dem Sprung waren und sich auch durch den Ausgleich nicht haben aus dem Konzept bringen lassen“.

Die Erklärung für seinen skurrilen Vergleich lieferte der 49-jährige gleich mit. Demnach war er vor kurzem im Berliner Zoo und als er die Erdmännchen dort gesehen hat, musste er sofort an die Bayern denken, die genauso wie die Erdmännchen eine Gemeinschaft bilden und für Teamwork stehen.

Auch für Borussia Dortmund hatte Scholl einen tierischen Vergleich parat: „Die Qualität, die Geschwindigkeit, die Ideen und die technischen Fähigkeiten sind Wahnsinn. Deswegen hat es teilweise auch so durcheinander ausgeschaut, weil sie waren wie wilde Mustangs, die sich ausgetobt haben“. Vor allem die vier Mustangs Haaland, Sancho, Reyna und Bellingham haben laut Scholl einen besonderen Titelhunger.