Transfers

Verwirrspiel um Martinez: Wechselkandidat reist mit nach Budapest

Javi Martinez
Foto: imago images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Javi Martinez den FC Bayern in der laufenden Transferperiode in Richtung Athletic Bilbao verlassen. Der Wechsel des 32-jährigen Defensiv-Allrounders soll bereits fix sein. Kurioserweise befindet sich Martinez dennoch im FCB-Kader für den UEFA Supercup.

Nach Thiago Alcantara wird mit Javi Martinez ein weiterer spanische Mittelfeldspieler die Bayern verlassen. Schon seit Wochen wurde der Baske mit einer Rückkehr zu seinem Heimat-Klub Ahtletic Bilbao in Verbindung gebracht. Laut der „BILD Zeitung“ und „SPORT1“ haben sich die beiden Vereine mittlerweile auf einen Wechsel verständigt.

Wann dieser jedoch (offiziell) über die Bühne geht ist offen. Martinez hat sich am Mittwoch mit den Bayern auf den Weg nach Budapest zum UEFA Supercup gemacht.

Kein Teamfoto, dafür aber UEFA Supercup

Als Martinez gestern, beim obligatorischen Fotoshooting beim Bayern-Sponsor Paulaner, auf dem Teambild fehlte, deutete vieles daraufhin, dass sich der 32-jährige sich bereits auf den Weg nach Bilbao gemacht hat und dem Transfer zu finalisieren. Doch überraschenderweise reist Martinez heute mit den Bayern nach Budapest und ist damit Teil des FCB-Kaders für den morgigen UEFA Supercup gegen den FC Sevilla.

Es ist gut möglich, dass das Supercup-Endspiel die letzte Partie für Martinez im Bayern-Trikot sein wird. Ein weiterer Titelerfolg wäre sicherlich ein perfekter Ausstand für den verdienten FCB-Spieler.