Transfers

Bericht: Mehrere Bundesliga-Klubs haben Interesse an Nübel

Alexander Nübel
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Alexander Nübel den FC Bayern in der laufenden Transferperiode noch verlassen. Laut der „BILD Zeitung“ sind mehrere Bundesliga-Klubs an dem 23-jährien Torhüter interessiert.

„Wir haben uns für Sven Ulreich entschieden, dass er mitfährt, weil er einfach unsere Philosophie kennt“, mit dem Satz hat Hansi Flick am vergangenen Sonntag den Tribünen-Platz von Alexander Nübel erklärt. Die Entscheidung des Bayern-Cheftrainers hat den Torhüter und dessen Umfeld in Alarmbereitschaft versetzt. Demnach ist man mit der Rolle als Nr. 3 beim deutschen Rekordmeister alles andere als zufrieden und forciert eine Leihe in dieser Saison.

Wechselt Nübel innerhalb der Bundesliga?

Auch die „BILD Zeitung“ hat den Bericht von „SPORT1“ bestätigt. Demnach haben die Bayern-Bosse eine Leihe zunächst kategorisch ausgeschlossen, sind nun aber offen dafür. Das Blatt führt zudem auf, dass mehrere Bundesliga-Klubs an dem 23-jährigen Torhüter interessiert sein. Konkrete Namen wurde indes nicht genannt.

Klar ist: Flick hat bereits nach der Verpflichtung von Nübel betont, dass Sven Ulreich weiterhin ein Spieler ist, auf den er setzen möchte. Für Nübel gibt es somit überhaupt keine Garantie oder ähnliches. Um regelmäßige Einsatzzeiten zu erhalten, muss der Ex-Schalker die Bayern, nach nur drei Monaten, wieder verlassen.