Transfers

Medien: Mandzukic-Rückkehr zum FC Bayern ist durchaus denkbar

Mario Mandzukic
Foto: Alessandro Sabattini/Getty Images

Neben einem neuen Rechtsverteidiger sucht der FC Bayern aktuell auch einen (erfahrenen) Backup für Robert Lewandowski. Laut der „tz“ ist Ex-FCB-Profi Mario Mandzukic weiterhin eine Option für die Münchner.

Der Name Mario Mandzukic wurden in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Der 34-jährige Stürmer stand zuletzt bei Al-Duhail SC in Katar unter Vertrag, ist seit Juli jedoch vereinslos. Wie die Münchner „tz“ spekuliert, könnte der Kroate durchaus eine Option in den Überlegungen der Bayern-Bosse sein.

Mandzukic passt ins Anforderungsprofil der Bayern

Klar ist: Mit Mitte 30 ist Mandzukic kein Spieler für die Zukunft, dennoch würde der Angreifer gut zum FC Bayern passen. Zwischen 2012 bis 2014 stand der wuchtige Mittelstürmer bereits beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag und war in der Saison 2012/13 maßgeblich am Triple-Erfolg beteiligt.

Der ehemalige kroatische Nationalspieler kennt den Klub, wäre relativ günstig zu haben (ohne Ablöse) und hätte wohl kein Problem mit einer Reservistenrolle. Zudem wäre er in Sachen Erfahrung deutlich weiter als Joshua Zirkzee.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass Mandzukic kurz vor einem Engagement bei Lokomotive Moskau stehen würde. Der russische Hauptstadt-Klub lockt diesen mit der Option erneut in der Champions League zu spielen – genau wie der FC Bayern.