Transfers

Brighton erteilt Bayern eine Absage: Lamptey steht nicht zum Verkauf

Tariq Lamptey
Foto: Alex Pantling/Getty Images

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern. Englischen Medienberichten zufolge hat Brighton & Hove Albion den Münchner eine Absage in Sachen Tariq Lamptey erteilt. Demnach steht der 20-jährige Rechtsverteidiger nicht zum Verkauf.

„SPORT1“ hatte gestern über das vermeintliche Interesse der Bayern an England-Youngster Tariq Lamptey berichtet. Demnach haben die Verantwortlichen in München bereits Kontakt mit dessen Klub Brighton & Hove Albion aufgenommen. Der 20-jährige Rechtsverteidiger wird jedoch nicht zum deutschen Rekordmeister wechseln.

Brighton möchte seinen Shootingstar nicht ziehen lassen

Wie Andy Naylor von „The Athletic“ berichtet, hat Brighton kein Interesse den Außenverteidiger ziehen zu lassen. Lamptey ist erst zu Beginn des Jahres aus der Jugend des FC Chelsea zum englischen Erstligisten gewechselt und hat sich dort mittlerweile zum Stammspieler und Leistungsstärker entwickelt. Zudem dementierte Naylor jene Meldungen, wonach es bereits erste Gespräche zwischen den beiden Vereinen gab.

Nach dem verlorenen Tauziehen um Sergino Dest, müssen die Bayern damit einen weiteren Rückschlag auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger hinnehmen.