FC Bayern News

Watzke vor dem DFL Supercup: „Bayern ist derzeit die beste Mannschaft der Welt“

Hans-Joachim Watzke
Foto: Thomas Lohnes/Getty Images

Mit dem Quadruple hat der FC Bayern in den vergangenen Monaten jeden Titel gewonnen, den es zu gewinnen gab. Heute Abend können sich die Münchner mit dem DFL Supercup ihren fünften Titel im Jahr 2020 sichern. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zeigte sich vor dem Supercup-Endspiel ungewöhnlich zurückhaltend, anstellte von verbalen Attacken in Richtung der Bayern, gab es diesmal nur Lob.

Nicht nur die Bayern-Fans haben sich in der vergangenen Saison des Öfteren verwundert die Augen gerieben, als sie ihre Mannschaft spielen gesehen haben. Auch die Konkurrenz ist sichtlich beeindruck davon, was die Flick-Elf in den letzten Monaten alles geleistet hat.

BVB-Geschäftsführer betonte gegenüber der „Sport BILD“, dass die Bayern derzeit das Maß aller Dinge sind: „Bayern München ist derzeit die beste Mannschaft
der Welt, dafür brauchen sie nicht einmal einen Investor“.

Laut dem 61-jährigen sind die Bayern den BVB wirtschaftlich nach wie vor deutlich überlegen: „Der Klub hat eine wirtschaftliche Stärke erreicht, die es ihm leichter macht, seine besten Spieler zu halten. Diese Position hat sich Bayern über eine Dauer von 40, 50 Jahren erarbeitet. Sie sind uns an diesem Punkt um einige Jahrzehnte voraus“.

Watzke sieht die Bayern als klarer Titelfavoriten

Während der BVB im Vorjahr die Deutsche Meisterschaft noch als klares Ziel ausgegeben hat, zeigt man sich in dieser Saison deutlich zurückhaltender. Watzke sieht die Bayern weiterhin an der Spitze und führte dafür erneut wirtschaftliche Gründe auf: „Solange Bayern München seinem Kader pro Jahr über 100 Millionen Euro mehr Gehalt als wir zahlen kann, wird es im Kampf um die Meisterschaft immer schwer für uns“.