FC Bayern News

Ribery Junior wechselt zum FC Bayern

Seif Ribery
Foto: imago images

Die Bayern haben am Deadline Day nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Seif Ribery den Sohn von FCB-Legende Franck Ribery „verpflichtet“.

Knapp 1,5 Jahre nach dem Abschied von Franck Ribery vom FC Bayern, gibt es nun ein Ribery-Comeback an der Säbener Straße. Seif Ribery, der Sohn der Bayern-Legende, wird zukünftig für die U10 des deutschen Rekordmeisters auflaufen.

Tritt er in Fußstapfen seines Vaters?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

MiaSanMia ⭐️⭐️⭐️⭐️ #fcbayern #R7FAMILY🤩 #RS7 ⚽️ #trainingday #trainingmotivation #training

Ein Beitrag geteilt von Seïf-El-Islam Ribéry (@seifribery7jr) am

Der 8-jährige spielte bislang in der Jugend des AC Florenz, dem aktuellen Klub seines Vaters. Nun folgt die Rückkehr nach München an den FC Bayern Campus ins Team von Niclas Hauser.

Es wird spannend zu sehen ob „RS7“, wie sich der Ribery-Sprössling auf Instagram nennt, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters treten kann.

Seif ist bereits der dritte Ribery beim FC Bayern. Steeven Ribery spielte bereits zwischen 2014 und 2016 für die zweite Mannschaft des FC Bayern.