FC Bayern News

Costa über sein Comeback beim FC Bayern: „Ich kann eine Menge zum Erfolg beitragen“

Douglas Costa
Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images

Mit Douglas Costa hat der FC Bayern am Deadline Day nochmals personell nachgelegt auf den offensiven Flügelbahnen. Der 30-jährige Brasilianer feiert nach drei Jahren sein Comeback an der Säbener Straße und ist überzeugt davon, dass er den Münchner in dieser Saison weiterhelfen kann.

Die Rückkehr von Douglas Costa beim FC Bayern kommt für viele Fans und Experten etwas überraschend, vor allem mit Blick auf die nicht ganz so netten „Abschiedsworte“ von Uli Hoeneß von vor drei Jahren.

Sportlich wird sich Costa aller Voraussicht nach mit einer Reservistenrolle hinter Leroy Sane, Serge Gnabry und Kingsley Coman zufriedengeben.

„Ich habe viele Dinge vermisst“

Obwohl Costa nur bis zum Ende der Saison ausgeliehen ist, glaubt er fest daran, dass er den Bayern qualitativ weiterhelfen kann: „Ich hoffe, dass wir als Verein so viele Erfolge wie in der letzten Saison feiern können. Ich bin überzeugt, dass ich eine Menge dazu beitragen kann“.

Costa hatte vor seinem Wechsel bereits Kontakt mit dem einen oder anderen Bayern-Spieler: „Ich habe auch schon mit meinen Teamkollegen gesprochen, mit David Alaba, Kimmich und vielen anderen“.

Eigenen Aussagen zufolge hat Costa „sehr viel an München vermisst“, neben dem Essen und dem Oktoberfest auch die Bayern-Fans.