FC Bayern News

Anklage wegen Körperverletzung: Boateng muss sich vor Gericht verantworten

Jerome Boateng
Foto: imago images

Bittere Nachrichten für Bayern-Profi Jerome Boateng. Der 32-jährige muss Anfang Dezember vor dem Amtsgericht in München erscheinen. Demnach geht es um eine Anklage wegen Körperverletzung.

Rein sportlich lief es für Jerome Boateng in den vergangenen Monaten nahezu perfekt. Der Innenverteidiger hat sich unter Hansi Flick vom Verkaufskandidaten zum Stammspieler und Leistungsträger entwickelt. Privat hingegen droht Boateng nun Ärger.

Boateng muss persönlich vor dem Gericht erscheinen

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, muss sich der FCB-Profi am 10. Dezember aufgrund einer Anklage wegen Körperverletzung vor dem Amtsgericht in München verantworten. Dies bestätigte ein Sprecher gegenüber dem Blatt.

Boateng wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, im Herbst 2018 eine vorsätzliche Körperverletzung begangen zu haben. Demnach geht es um einen Zwischenfall mit seiner Ex-Lebensgefährtin während eines Streits im Urlaub. Laut dem Amtsgerichtssprecher muss Boateng als Angeklagter persönlich erscheinen.