DFB-Pokal

Flick vor dem Pokal-Auftakt: „Egal Barcelona, Dortmund oder Düren ist – wir nehmen jedes Spiel ernst“

Hansi Flick
Foto: imago images

Der FC Bayern trifft morgen Abend (20:45 Uhr, SPORT1) auf 1. FC Düren in der 1. Runde des DFB-Pokals. Die Münchner gehen als haushoher Favorit in das Duell gegen den Fünftligisten. Dennoch warnt FCB-Coach Hansi Flick davor die Rheinländer zu unterschätzen.

Die Länderspielpause neigt sich dem Ende zu und der FC Bayern muss bereits am Donnerstagabend wieder ran. Im Pokal-Nachholspiel trifft man in der heimischen Allianz Arena auf den 1. FC Düren. Für Hansi Flick birgt die Partie eine spezielle Herausforderung, denn ein großer Teil seines Kaders war bzw. ist noch auf Länderspielreise.

„Mit 90 Prozent wird es nicht gehen“

Auf der Abschluss-PK äußerte sich Flick über das Duell gegen den Oberligisten und betonte dabei, dass man dieses Spiel so ernst nimmt, wie jedes andere Pflichtspiel: „Ob es Barcelona, Dortmund oder Düren ist – wir nehmen jedes Spiel ernst. Dementsprechend haben wir uns vorbereitet. Für uns zählt, dass wir weiterkommen. Bei Düren will jeder über sich hinauswachsen. Wir müssen dagegenhalten. Mit 90 Prozent wird es nicht gehen“.

Flick wird aller Voraussicht nach auf alle seine Spieler verzichten, die zuletzt mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz waren. Nur Niklas Süle steht für das morgige Spiel im Bayern-Kader: „Wir dürfen nur drei Vertragsamateure auf dem Platz haben. Das ist eine gewisse Herausforderung“.