DFB-Pokal

Glanzloser Heimsieg: Bayern „B-Elf“ gewinnt 3:0 gegen Düren und zieht in die nächste Pokalrunde ein

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Der FC Bayern hat sich souverän für die 2. Runde im DFB-Pokal qualifiziert. Die Münchner setzten sich am Donnerstagabend mit 3:0 gegen den 1. FC Düren durch. Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting avancierte mit einem Doppelpack in seinem Pflichtspiel-Debüt zum Matchwinner für die Bayern.

Thomas Müller & Co. haben im DFB-Pokal den ersten Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. Die Bayern wurden ihrer Favoritenrolle im Duell gegen 1. FC Düren gerecht und feierten einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen den Fünftligisten.

Flick und sein Debütantenball

Wie FCB-Coach Hansi Flick bereits vor dem Spiel ankündigte, verzichtete er auf einen Großteil seiner Nationalspieler. Lediglich Niklas Süle stand in der Startelf der Münchner. Viel mehr gab es den erwarteten Debütantenball: Die vier Last Minute-Transfers Sarr, Roca, Costa und Choupo-Moting standen allesamt in der Startformation – ebenso wie Alexander Nübel. Zudem durfte der 17-jährige Musiala von Beginn an ran.

Die Bayern präsentierten sich von Anfang an als die spielbestimmende Mannschaft, brauchten jedoch knapp 20 Minuten um sich die erste richtige Torchance zu erspielen, als Choupo-Moting an Jackmuth im Tor der Gäste scheiterte. Vier Minuten später machte es der Stürmer besser: nach schöner Vorarbeit von Sarr brachte Choupo-Moting den FCB mit 1:0 in Führung.

In der 36. erhöhte Thomas Müller, nach einem Foul an Choupo-Moting, vom Elfmeterpunkt auf 2:0 und besorgte damit zugleich den Pausenstand.

Choupo-Moting sorgt mit seinem Doppelpack für die Entscheidung

Nach der Pause ließen die Münchner nichts mehr anbrennen, taten sich jedoch schwer zwingende Chancen zu erspielen. In der 75. Minute sorgte Choupo-Moting dann jedoch für die endgültige Vorentscheidung und setzte mit dem 3:0 zugleich den Schlusspunkt der Partie.

Auf wen die Bayern in der 2. DFB-Pokalrunde treffen wird sich Anfang November entscheiden.