FC Bayern News

Feiert Stiller gegen Düren sein Profi-Debüt beim FC Bayern?

Angelo Stiller
Foto: imago images

Angelo Stiller gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten beim FC Bayern. Der 19-jährige Mittelfeldspieler hat bereits bei den FCB-Amateuren groß aufgespielt und könnte heute Abend im Pokalspiel gegen den 1. FC Düren sein langersehntes Profi-Debüt für die Münchner feiern.

Stiller gehört zu den wenigen „echten Eigengewächsen“ beim FC Bayern. Der gebürtige Münchner spielt schon seit 2010 für die Jugend des deutschen Rekordmeisters und steht nun kurz vor seinem Debüt bei den Profis.

Stiller-Zukunft in München ist weiterhin offen

Bedingt durch die Länderspielreise wird Hansi Flick seine Nationalspieler heute Abend beim Pokalspiel gegen den 1. FC Düren schonen. Der 55-jährige wird gegen den Fünfligisten, neben den Neuzugängen, vor allem auf eigene Nachwuchstalente setzen. Einer davon soll Angelo Stiller sein.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der 19-jährige Youngster heute Abend sein erstes Pflichtspiel für die FCB-Profis absolvieren. Gerüchten zufolge könnte Stiller sogar ein Kandidat für die Startelf sein.

Stiller hat in der vergangenen Saison bei den Amateuren bereits gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt und war mit seinen starken Leistungen maßgeblich am Meistertitel in der 3. Liga beteiligt.

Ein Einsatz gegen Düren, vor allem in der Startelf, käme genau zum richtigen Zeitpunkt. Der defensive Mittelfeldspieler ist nur noch bis zum Sommer 2021 an die Bayern gebunden. Berichten zufolge steht Stiller bei zahlreichen Klubs aus dem In- und Ausland auf dem Wunschzettel. Die Verantwortlichen in München haben in der Vergangenheit bereits probiert den Vertrag vorzeitig zu verlängern, bis dato lehnte Stiller aber sämtliche Angebote ab. Demnach hat das Top-Talent Zweifel an der sportliche Perspektive in München, auch mit Blick auf den großen Konkurrenzkampf im FCB-Mittelfeld.