FC Bayern News

Wechsel zu Manchester? Salihamidzic dementiert Gerüchte um Kingsley Coman

Kingsley Coman
Foto: imago images

Hasan Salihamidzic möchte Triple-Held Kingsley Coman noch lange Zeit in München halten. Gerüchte, die den Flügel-Flitzer im Sommer mit Manchester United in Verbindung gebracht hatten, verweist der 43-Jährige dagegen in den Bereich der Fabeln.

Mit Serge Gnabry und den Neuzugängen Leroy Sané und Douglas Costa, bildet der 24-Jährige Kingsley Coman das vielleicht schnellste Flügel-Aufgebot aller Zeiten in München. Ein Viergespann, dass den Konkurrenzkampf suchen und vorerst nicht getrennt werden soll. Wenngleich es im Sommer immer wieder Berichte zu lesen gab, dass Manchester United den Franzosen als Sancho-Ersatz auf die Insel locken möchte, soll es keinerlei Gespräche gegeben haben. Dies bestätigte nun Hasan Salihamidzic gegenüber der „Sport BILD“: „Es gab nichts und wir hätten uns auch nicht darum gekümmert. Sein Tor im Finale der Champions League sollte genug erklären, warum wir voll und ganz auf ihn vertrauen“, versicherte er.

Bei den Münchnern nicht unumstritten: Coman vor wegweisender Saison

Zwar machte dem Außenbahnspieler zuletzt eine zweiwöchige Quarantäne einen gelungenen Saisonstart zunichte, so kann er nun aber voll angreifen. Nach der Verletzung von Leroy Sané sollte ihm im nächsten Bundesliga-Spiel gegen Bielefeld ein Startelf-Einsatz sicher sein. Eine erste Bewährungschance für den Dribble-Künstler. Trotz des Siegtreffers im Champions-League-Finale ist Coman bei den Bayern nämlich nicht gänzlich unumstritten. So muss er weiter an seiner Effizienz arbeiten, um sich gegen Sané und Gnabry behaupten zu können. Gelingt ihm das nicht, so könnte er womöglich im kommenden Sommer doch eine Flucht nach England anstreben.