FC Bayern News

Hernandez markiert sein Revier: Droht Davies seinen Stammplatz zu verlieren?

Alphonso Davies
Foto: imago images

Lucas Hernandez gehört bisher zu den größten Gewinnern beim FC Bayern in der neuen Saison. Der Franzose hat in den vergangenen Wochen starke Leistungen gezeigt und spielt sich immer mehr in den Fokus beim deutschen Rekordmeister. Leidtragender dieser Entwicklung könnte Bayern-Shootingstar Alphonso Davies sein.

Während Davies unter der Woche im Pokalspiel gegen den 1. FC Düren noch 90 Minuten ran durfte, reichte es gestern Abend nur zu einem „Kurzeinsatz“ gegen Arminia Bielefeld. Der Kanadier wurde in der 89. Minute für Lucas Hernandez eingewechselt. In der vergangenen Saison war es genau umgekehrt. Vieles deutete daraufhin, dass sich der 19-jährige Shootingstar in der neuen Spielzeit deutlich öfter seine Einsatzzeiten mit dem Franzosen teilen muss.

Hat Hernandez Davies den Rang abgelaufen?

Lucas Hernandez
Foto: Sebastian Widmann/Getty Images

Hernandez hat in der Länderspielpause weiteres Selbstvertrauen geschöpft und gehörte zu den besten Akteuren bei der französischen Nationalmannschaft. Diesen Schwung hat auch zum FC Bayern mitgenommen. Gegen Bielefeld gehörte der 24-jährige zu den besten FCB-Spielern in der ersten Halbzeit: Hernandez spielte die meisten Pässe in der Bielefelder Hälfte (47), schlug die meisten Flanken (10) und hatte die drittmeisten Ballkontakte (102) auf Seiten der Gäste. Besonders bemerkenswert: Der Defensiv-Allrounder schaltete sich auch immer wieder in die Offensive ein und schlug vor allem in der Anfangsphase eine scharfe Flanke nach der anderen.

Während der Franzose zuletzt deutlich Pluspunkte bei Hansi Flick gesammelt hat, ist der Druck auf den Davies gestiegen. Vor dem Pokalspiel gegen Düren äußerte sich Flick wie folgt zu der aktuellen Lage des Top-Talents: „Er hat extrem viele Spiele gemacht und kaum Pausen bekommen. Wir haben ihm bewusst die Zeit gegeben, um mal wieder runterzufahren. Er hat die Zeit jetzt genutzt, um einfach mal wieder den Kopf frei zu bekommen“. Zeitgleich betonte der Bayern-Cheftrainer, dass Davies nun wieder in der Pflicht sei: „Ich erwarte, dass er für die kommenden Wochen die Akkus wieder aufgeladen hat“.

Es wird spannend zu sehen auf wen Flick am kommenden Mittwoch beim CL-Auftakt gegen Atletico Madrid hinten links setzt. Während Davies körperlicher frischer sein dürfte als Hernandez, ist der Franzose gegen seien Ex-Kollegen besonders motiviert.