Bundesliga

Flick vor dem Auswärtsspiel in Köln: „Es gibt nichts Einfacheres, als gegen Bayern zu spielen“

Hansi Flick
Foto: imago images

Der FC Bayern muss morgen Nachmittag auswärts beim 1. FC Köln ran. Nach dem knappen Arbeitssieg in Moskau wollen die Münchner in der Bundesliga ihre Siegesserie weiter ausbauen. Hansi Flick äußerte sich auf der Abschluss-PK über die aktuelle Lage beim deutschen Rekordmeister und gab ein Update in Sachen Personal.

Nach dem CL-Spiel unter der Woche in Moskau, muss der FC Bayern auch am morgigen Samstag erneut auswärts ran. Manuel Neuer& Co. gastieren beim 1. FC Köln. Für die Münchner ist es das zweite von vier Auswärtsspiele in Folge. Laut Flick sind so viele Spiele auf fremden Plätzen nicht ideal: „Mir wäre lieber gewesen, wenn ein Heimspiel dazwischen gewesen wäre. Aber wir nehmen das an. In Moskau sind wir direkt nach dem Spiel zurückgeflogen. Wir hatten Mittwoch frei, haben gestern trainiert, heute das Abschlusstraining und dann geht es nach Köln. Wir müssen es annehmen, das Beste rausholen und möglichst drei Punkte holen. Wir versuchen, die Belastungen auszugleichen“.

„Jede Mannschaft versucht, gegen uns gut auszusehen“

Auch wenn die Bayern gegen Moskau spielerisch nicht wirklich geglänzt haben, ist Flick zufrieden mit den Leistungen seiner Mannschaft in den letzten Wochen: „Es war ein Arbeitssieg und es war wichtig, dass wir gewonnen haben. Wir haben das siebte Spiel in Folge gewonnen. Das vergisst man schnell. Man muss auch mal sehen, was wir geleistet haben“.

Der 55-jährige rechnet, wie gegen Moskau, erneut mit einem schweren Spiel: „Jede Mannschaft versucht, gegen uns gut auszusehen. Es gibt nichts Einfacheres, als gegen Bayern zu spielen. Es geht um viel Leidenschaft. Alle versuchen, möglichst 100 Prozent zu bringen“.