FC Bayern News

Müller über das Alaba-Drama: „Es ist doch schön, wenn es ein bisschen knistert“

Thomas Müller und David Alaba
Foto: imago images

Thomas Müller hat sich nach dem CL-Spiel gegen RB Salzburg über die aktuelle Lage rund um David Alaba geäußert. In gewohnter Manier reagierte der FCB-Angreifer mit einer großen Portion Humor.

Der 30-jährige Stürmer wurde unmittelbar nach dem CL-Spiel gegen Salzburg mit den Aussagen von Sportdirektor Hasan Salihamidzic konfrontiert, wonach der Abschied von David Alaba am Ende der Saison immer wahrscheinlicher wird.

Laut Müller wird das Thema vor allem medial aufgebauscht. Kurioserweise scheint der Angreifer jedoch durchaus gefallen an den vielen Schlagzeilen und Spekulationen zu haben und verwies auf den „FC Hollywood“: „Wir bei Bayern wollen ja auch, dass sich etwas rührt. Es ist auch schön, wenn es ein bisschen knistert. Ich habe es auch früher auch gerne gelesen, wenn es hieß FC Hollywood, da waren wir live dabei“.