Champions League

Salzburg-Coach Marsch über den FC Bayern: „Diese Mannschaft hat keine Schwäche“

Jesse Marsch
Foto: BARBARA GINDL/APA/AFP via Getty Images

RB Salzburg geht als klarer Außenseiter in das heutige CL-Duell gegen den FC Bayern. Die Österreicher haben eigenen Aussagen zufolge kein Problem mit dieser Rolle. Dennoch möchte man alles dafür tun um die „beste Mannschaft der Welt“ so gut es geht zu ärgern.



Salzburg hat mit einem Unentschieden gegen Lokomotive Moskau (2:2) und einer knappen Niederlage gegen Atletico Madrid (2:3) keinen idealen Start in die neue CL-Saison erwischt, dennoch haben die „roten Bullen“ gezeigt, dass man durchaus in der Lage ist in der Königsklasse mitzuhalten.

Trainer Jesse Marsch hielt sich dennoch vor dem Duell gegen die Bayern mit Kampfansagen zurück: „Diese Mannschaft hat keine Schwäche, das ist die beste Mannschaft der Welt. Aber wir kommen mit unserer Stärke, wollen mutig spielen, mit unserer Leidenschaft“.

Auch wenn sein Team der klare Underdog ist, sieht der US-Amerikaner seine Mannschaft nicht chancenlos: „Wenn wir unseren Fußball spielen, haben wir immer eine Chance. Es ist eine unglaublich große Prüfung, aber wir sind bereit“.

„Fast schon ein Derby“

Neben Marsch nahm auch der frühere Bremer Zlatko Junuzovic an der gestrigen Abschluss-PK teil und betonte, welche Rolle das Spiel für die Salzburger hat: „Das ist bei der Nähe zu München fast schon ein Derby. Natürlich wäre ein Punkt oder gar ein Sieg eine harte Überraschung. Aber warum sollten wir es nicht schaffen?“

Auch gegen den FC Liverpool hätte man in der vergangenen Saison „eine ähnliche Konstellation gehabt“. Laut dem Mittelfeldspieler hat RB nichts zu verlieren: „Ich glaube an unsere Qualität. Wir können zeigen, wie stark wir sind“.