FC Bayern News

Reicht es bis zum Topspiel gegen den BVB? Goretzka arbeitet an seinem Comeback

Leon Goretzka
Foto: imago images

Gegen Köln und Salzburg fiel Leon Goretzka zuletzt mit Wadenproblemen aus. Ob der 25-jährige Mittelfeldspieler bis zum Topspiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag wieder fit wird, ist derzeit noch offen. Aktuellen Medienberichten zufolge wird es ein Wettlauf gegen die Zeit.

Während die meisten Bayern-Spieler nach dem gestrigen CL-Spiel gegen Salzburg am Mittwoch trainingsfrei hatten, war Leon Goretzka an der Säbener Straße aktiv. Der Mittelfeldspieler plagt sich schon seit knapp einer Woche mit Wadenproblemen herum und verpasste die letzten beiden Pflichtspiele der Münchner. Gegen den BVB möchte Goretzka wieder mit von der Partie sein.

Goretzka kann alle Übungen absolvieren

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, arbeitete Goretzka heute 45 Minuten zusammen mit Fitness-Chef Dr. Holger Broich. Dabei konnte der Mittelfeldspieler alle Übungen absolvieren. Demnach geht es um Goretzka vor allem darum körperlich fit zu werden für das Bundesliga-Spitzenspiel am kommenden Samstag gegen Dortmund.

Es wird spannend zu sehen, ob Goretzka morgen wieder in das reguläre Teamtraining einsteigen wird, was sicherlich ein positives Zeichen mit Blick auf sein Comeback wären.