FC Bayern News

Medien: Auch Corona-Test von Niklas Süle war falsch positiv

Niklas Süle
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Bayern-Abwehrspieler Niklas Süle wurde Anfang der Woche positiv auf Covid-19 getestet. Aktuellen Medienberichten zufolge war auch der Corona-Test des 25-jährigen falsch positiv.



Droht beim FC Bayern nach Serge Gnabry ein neuer „spektakulärer Corona-Fall“? Nach dem falschen Testergebnis des FCB-Flügelflitzers vor knapp zwei Wochen, scheint auch Niklas Süle falsch positiv getestet geworden zu sein.

Zweiter Test fiel negativ aus

Wie der SPORTBUZZER berichtet, fiel mindestens ein weiterer Corona-Test des 25-jährigen Abwehrspielers diese Woche, nach seinem positiv Testergebnis, negativ aus.

Süle hatte sich nach der Corona-Diagnose zu Beginn der Woche in häusliche Quarantäne begeben und damit das CL-Spiel bei RB Salzburg verpasst. Ob es zu einer vorzeitigen Entlassung des Abwehrhünen kommt ist derzeit noch offen. Die Bayern haben sich zu den aktuellen Medienberichten noch nicht geäußert.

Stand heute fällt Süle auch für das Bundesliga-Topspiel am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund aus.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.