FC Bayern News

Rückkehr ins Team-Training: Nianzou-Comeback steht unmittelbar bevor

Tanguy Nianzou
Foto: imago images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Hansi Flick. Aktuellen Medienberichten zufolge steht Tanguy Nianzou kurz vor einem Comeback. Demnach könnte der 18-jährige Franzose nach der Länderspielpause sein Debüt für den deutschen Rekordmeister feiern. Der Sommer-Neuzugang trainiert seit dieser Woche wieder mit der Mannschaft.

Die Verpflichtung von Tanguy Nianzou vergangenen Sommer wurde als echter Transfer-Coup der Bayern gefeiert. Der Defensiv-Allrounder gehört zu den größten Nachwuchstalenten in Europa. Bisher konnte der Franzose seine Qualitäten in München noch nicht unter Beweis stellen, eine Oberschenkelverletzung hat den Youngster zuletzt zwei Monate außer Gefecht gesetzt. Nun steht der 18-jährige jedoch kurz vor seinem Comeback und Debüt beim FC Bayern.

Feier Nianzou gegen Bremen sein Bayern-Debüt?

Wie der „kicker“ berichtet, ist Nianzou wieder voll einsatzbereit. Ein weiteres Indiz dafür ist die Tatsache, dass der Abwehrspieler diese Woche wieder ins reguläre Mannschaftstraining der Münchner einsteigen ist. Damit würde er auch wieder Hansi Flick zur Verfügung stehen. Somit könnte er frühestens beim Heimspiel gegen Werder Bremen zum ersten Mal für den deutschen Rekordmeister auflaufen.

Klar ist jedoch: Flick wird das Top-Talent behutsam aufbauen und diesen nach und nach an die Mannschaft ranführen. Dies hat er in den vergangenen Wochen bereits bei Spielern wie Jamals Musiala oder Chris Richards bewiesen.