FC Bayern News

Quarantäne beendet: Süle steigt wieder ins Mannschaftstraining ein

Niklas Süle
Foto: MIGUEL A. LOPES/POOL/AFP via Getty Images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Hansi Flick. Niklas Süle ist nach seinem falschen Corona-Testergebnisse am Dienstag wieder ins reguläre Mannschaftstraining der Münchner eingestiegen.

Der Innenverteidiger wurde vor knapp zehn Tagen positiv auf Covid-19 getestet und war seit in häuslicher Quarantäne. Wenige Tage später hatten die Münchner erklärt, dass ein weiterer Test ein negatives Ergebnis zum Vorschein gebracht hat, was auf ein falsches Testergebnis schließen lässt. Auch wenn die Bayern dies bis dato nicht bestätigt haben, spricht die Süle-Rückkehr ins reguläre Teamtraining eindeutig dafür.

Quarantäne wurde vorzeitig beendet

Die „BILD Zeitung“ hat Süle am Dienstag an der Säbener Straße „erwischt“, wie dieser mit den anderen Nicht-Nationalspielern hinter blickdichten Planen zum Mannschaftstraining erschienen ist. Gemeinsam mit Jerome Boateng, Leroy Sane & Co. trainiert der Abwehrspieler damit wieder ganz normal und hat damit seine häusliche Quarantäne nach nur neun Tagen vorzeitig verlassen dürfen.