FC Bayern News

Tolisso muss weiterhin pausieren: Einsatz gegen Bremen immer unwahrscheinlicher

Corentin Tolisso
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Hansi Flick wird am kommenden Wochenende aller Voraussicht nach auf Corentin Tolisso verzichten müssen. Der 26-jährige Franzose ist angeschlagen von der Nationalmannschaft zurückgekehrt und nimmt nach wie vor nicht am Teamtraining teil.

Die Länderspielpause neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. Nach und nach kehren die Nationalspieler beim FC Bayern zurück an die Säbener Straße. Der eine oder andere auch mit (kleineren) Verletzungen. Hierzu zählt auch Corentin Tolisso, der Franzose plagt sich mit muskulären Problemen herum und droht für das Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen auszufallen.

Flick muss sein Mittelfeld umbauen

Wie Sky-Reporter Torben Hoffmann berichtet, steht hinter dem Einsatz von Tolisso im Nord-Süd-Klassiker ein echtes Fragezeichen. Der Franzose kann immer noch nicht mit der Mannschaft trainieren.

Bedingt durch die Verletzung von Joshua Kimmich und die Reisestrapazen von Leon Goretzka ist es durchaus möglich, dass Hansi Flick gegen Bremen sein Mittelfeld komplett neu umbauen muss. Mit Javier Martinez und Marc Roca stehen dem FCB-Coach zwei Spieler zur Verfügung, die nicht unterwegs waren und dementsprechend fit sind.