FC Bayern News

Roca zeigt sich zufrieden: „Ich bin an dem besten Ort, an dem ich sein kann“

Marc Roca
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images for FC Bayern

Auch wenn Marc Roca bis dato noch keine wirkliche Rolle beim FC Bayern gespielt hat, ist der 23-jährige Spanier alles andere als unzufrieden mit seiner aktuellen Situation beim Rekordmeister.

Eine Minute in der Bundesliga und 90 im DFB-Pokal, Marc Roca hat in der laufenden Saison kaum Einsatzzeiten von Hansi Flick erhalten. Der Bayern-Cheftrainer betonte zuletzt, dass der Spanier noch nicht so weit um eine größere Rolle im FCB-Mittelfeld einzunehmen.

Roca selbst hat diese Kritik angenommen und fühlt sich beim deutschen Rekordmeister eigenen Aussagen zufolge wohl.

„Ich muss meine Intensität und Aggressivität steigern“

Im Interview mit dem Radiosender „Cadena SER“ äußerte sich Roca wie folgt zu seiner Situation an der Säbener Straße: „Ich bin an dem besten Ort, an dem ich sein kann, beim besten Team Europas“.

Roca betonte zugleich, dass wenn er weiter hart arbeitet und sich anpasst, „alles kommen wird“ und er seine Anlaufschwierigkeiten schon bald in den Griff bekommen wird. Der 23-jährige muss vor allem körperlich zulegen: „Ich muss meine Intensität und Aggressivität steigern“.