FC Bayern News

Hernandez zieht sich Prellung zu: Einsatz im CL-Spiel gegen Salzburg ist fraglich

Lucas Hernandez
Foto: LUKAS BARTH/POOL/AFP via Getty Images

Dem FC Bayern droht der nächste verletzungsbedingte Ausfall. Lucas Hernandez wurde beim 1:1-Unentschieden gegen Werder Bremen angeschlagen ausgewechselt und steht laut Trainer Hansi Flick für das CL-Spiel gegen Salzburg auf der Kippe.

Flick gab auf der Abschluss-PK nach dem Spiel bekannt, dass sich der Franzose eine Prellung zugezogen hat: „Lucas ist mit dem Becken mit voller Wucht auf dem Boden gelandet, er hat Probleme gehabt aufzutreten“. Wie die Bayern auf Ihrer Webseite bestätigten, ist der Einsatz am kommenden Mittwoch beim CL-Heimspiel gegen Red Bull Salzburg fraglich. Laut Flick „müsse man abwarten, wie es aussieht“ in den kommenden Tagen.

Der 24-jährige Franzose ist in der Anfangsphase der Partie gegen die Hanseaten mit dem Bremer Gebre Selassie zusammengeprallt und musste bereits in der 18. Minute ausgewechselt werden. Neben Alphonso Davies droht damit ein weiterer Linksverteidiger bei den Bayern auszufallen.