FC Bayern News

Enthüllt: Ribery hat Kontakt zwischen Alaba und Real Madrid hergestellt

David Alaba und Franck Ribery
Foto: imago images

Schon seit geraumer Zeit machen Meldungen die Runde, wonach David Alaba mit einem Wechsel in die spanische La Liga liebäugelt. Vor allem Real Madrid soll es dem 28-jährigen Österreicher angetan haben. Wie nun bekannt wurde, hat scheinbar Ex-Kollege Franck Ribery einen Kontakt zwischen den Königlichen und Alaba hergestellt.



In den vergangenen Tagen machten Gerüchte die Runde, dass David Alaba direkten Kontakt zu Real-Coach Zinedine Zidane haben würde und einen Wechsel zum spanischen Rekordmeister forciert. Laut “BILD”-Reporter Christian Falk gab es einen Kontakt zwischen Zidane und dem 28-jährigen Österreicher, dies liegt jedoch bereits über ein Jahr zurück.

Pikant: Laut Falk hat Ex-Bayern-Profi Franck Ribery den Kontakt zwischen Alaba und Zidane herstellt. Die beiden würden derzeit jedoch nicht miteinander sprechen.

Wie bereits mehrfach berichtet wurde, sind sowohl Real als auch Barca an Alaba interessiert, beide Klubs können sich den Defensiv-Allrounder aktuell aber nicht leisten, wie Falk betonte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.