FC Bayern News

Flick mit Sonderlob für Salihamidzic: „Das hat er sehr gut gemacht“

Hasan Salihamidzic und Hansi Flick
Foto: imago images

Hasan Salihamidzic wurde in den vergangenen Monaten immer wieder für seine Transferarbeit kritisiert, auch FCB-Coach Hansi Flick geriet mit dem Sportvorstand Anfang des Jahres zusammen und forderte öffentlich neue Spieler. Mittlerweile ist der 55-jährige sehr zufrieden mit dem Bosnier und seinen Aktivitäten auf dem Transfermarkt.



Mit Marc Roca, Eric Maxim Choupo-Moting, Bouna Sarr und Douglas Costa hat der FC Bayern Anfang Oktober nochmals ordentlich zugeschlagen auf dem Transfermarkt. Auch wenn alle vier bis dato keine tragende Rolle in München spielen, sind alle Neuzugänge wichtig für den deutschen Rekordmeister wie Flick am Freitag betonte.

Flick hebt die Kadertiefe der Bayern hervor

Mit Alphonso Davies und Joshua Kimmich müssen die Bayern aktuell auf zwei Leistungsträger verzichten. Zudem fielen zuletzt immer wieder Spieler aufgrund der hohen Belastung aus. Trotz dieser Ausfälle sind die Münchner auf Kurs. In der Bundesliga führt man die Tabelle an und in der CL hat man sich diese Woche vorzeitig als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert.

Laut Flick ist auch Kaderplaner und Sportvorstand Salihamidzic maßgeblich an den jüngsten Erfolgen beteiligt. Der 55-jährige sprach „Brazzo“ dementsprechend ein Sonderlob dafür aus: „Wir haben eine gute Breite im Kader, das hat Hassan sehr gut gemacht. So können wir diese Situationen, wenn einer verletzt ist, ausgleichen“.