Bundesliga

Keine Startelf-Experimente gegen Stuttgart: Tolisso feiert Comeback, Sane erneut auf der Bank

Corentin Tolisso
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Anders als zuletzt gegen RB Salzburg, hat Hansi Flick hat mit seiner Startaufstellung gegen den VfB Stuttgart keine Überraschungen parat. Während Corentin Tolisso sein Comeback feiert, steht auch Lucas Hernandez in der ersten Elf. Leroy Sane muss indes erneut von der Bank starten.



Mit Marc Roca und Chris Richards feierten am Mittwoch zwei Bayern-Profis ihr Debüt in der Champions League. Gegen den VfB Stuttgart gibt es keine Debütanten, dafür jedoch zwei Rückkehrer: Corentin Tolisso feiert nach muskulären Problemen sein Startelf-Comeback neben Leon Goretzka im Bayern-Mittelfeld. Auch Lucas Hernandez darf nach seiner Rückenprellung wieder von Anfang an spielen.

Zudem startet auch Benjamin Pavard rechts hinten. Der Franzose wurde gegen Salzburg angeschlagen ausgewechselt werden. David Alaba und Jerome Boateng bilden erneut in die Innenverteidigung.

In der Offensive hat Flick keinerlei Veränderungen vorgenommen: Auf den Flügeln starten Serge Gnabry und Kingsley Coman. Letzterer hat damit erneut den Vorzug vor Leroy Sane erhalten. Thomas Müller stürmrt hinter Robert Lewandowski.