Fussball News

Boateng freut sich über Löw-Verbleib: „Er hat sich dieses Vertrauen verdient“

Jerome Boateng und Joachim Löw
Foto: MMANUEL DUNAND/AFP via Getty Images

Joachim Löw wird die deutsche Nationalmannschaft zur Fußball-Europameisterschaft 2021 führen, dies hat das DFB-Präsidium am Montag entschieden und kommuniziert. Die Entscheidung Pro-Löw sorgt für viel Aufsehen, vor allem bei den Fans. Bayern-Profi Jerome Boateng hingegen freut sich über den Löw-Verbleib.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Diskussionen und Spekulationen rund um Joachim Löw und dessen sportliche Zukunft beim DFB. Seit gestern steht fest: Der 60-jährige darf weitermachen, zumindest bis zur EM 2021. Wie der DFB am Montag bestätigte, hat das Präsidium Löw sein Vertrauen ausgesprochen. Demnach wolle man den „eingeschlagenen Weg der Erneuerung der Nationalmannschaft mit Bundestrainer Joachim Löw uneingeschränkt fortsetzen“. Während viele Fans diese Entscheidung nicht nachvollziehen können, äußerte sich auch Jerome Boateng dazu.

Rückkehr von Müller, Hummels und Boateng ist weiterhin möglich

Laut „SPORT1“ wurde bei der gestrigen Krisensitzung auch über ein mögliches Comeback von Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels gesprochen. Demnach hat Löw weiterhin betont, dass er den eingeschlagenen Weg ohne das Weltmeister-Trio fortsetzen möchte. Eine Rückkehr zur EURO schloss Löw jedoch nicht kategorisch aus, vor allem wenn es zu verletzungsbedingten Ausfällen kommen sollte.

Bayern-Profi Boateng reagierte indes auf den Verbleib von Löw positiv: „Ich freue mich, dass Jogi weitermachen darf. Er hat sich dieses Vertrauen in ihn in der Vergangenheit verdient“, betonte der 32-jährige gegenüber der „BILD Zeitung“. Ähnlich wie Müller und Hummels hatte der Innenverteidiger zuletzt immer wieder betont, dass er einer Rückkehr ins DFB-Team nach wie vor offen gegenüber steht.