Champions League

Martinez über seine Zukunft: „Würde gerne noch etwas Neues probieren“

Javi Martinez
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Vergangenen Sommer stand Javi Martinez kurz davor den FC Bayern zu verlassen. Am Ende scheiterte ein Transfer zu Athletic Bilbao jedoch auf der Zielgeraden. Der 32-jährige äußerte sich am Montag über seine sportliche Zukunft und betonte dabei, dass er gerne noch etwas Neues probieren möchte, bevor er seine aktive Laufbahn beendet.

Martinez galt in den vergangenen zwei Jahren als „sicherer Wechselkandidat“ beim FC Bayern. Der Defensiv-Allrounder wird die Münchner aller Voraussicht nach kommenden Sommer verlassen, wenn sein Vertrag an der Isar ausläuft. Wie es danach weitergeht ist offen. Der 32-jährige Baske deutete am Montag jedoch an, dass er Lust hat etwas Neues auszuprobieren.

„Ich bin ein Teil der Mannschaft und fühle mich sehr wohl“

Martinez macht kein Geheimnis daraus, dass er im Sommer kurz vor einem Wechsel stand: „Im Sommer habe ich mir Gedanken gemacht. Wenn ein Angebot gekommen wäre, dass für mich und den Verein gut ist, dann würde ich wechseln“.

Am Ende hat aber auch Hansi Flick dafür gesorgt, dass der Routinier noch ein Jahr beim FCN dranhängt: „Wir haben auch überlegt, dass ich bleibe. Ich habe mit dem Trainer gesprochen. Er vertraut auf mich. Ich bin ein Teil der Mannschaft und fühle mich sehr wohl. Ein weiteres Jahr für Bayern zu spielen ist sehr gut“.

Laut dem Mittelfeldspieler konzentriert er sich voll und ganz auf die Bayern und macht sich keine konkreten Gedanken wo er seine Karriere fortsetzen möchte. Dennoch hat er einen Wunsch mit Blick auf seine nächste Station: „Ich würde aber gerne noch etwas Neues probieren, bevor ich meine Karriere beende“.

Medienberichten zufolge gibt es durchaus interessierte Vereine aus den USA, Katar und Saudi-Arabien. Auch eine Rückkehr in seine spanische Heimat ist natürlich weiterhin ein Option.