Champions League

Simeone vor dem CL-Duell gegen die Bayern: „Egal wer spielt, sie wissen wie man spielt“

Diego Simeone
Foto: Jan Kruger/Getty Images

Auch wenn die Bayern freiwillig auf wichtige Spieler für das CL-Spiel gegen Atletico Madrid verzichten, hat Diego Simeone großen Respekt vor den Münchnern. Der Argentinier betonte, dass die Rojiblancos zwingend einen Sieg benötigen, egal gegen wen sie spielen.

Während sich die Bayern bereits für das CL-Achtelfinale qualifiziert haben und befreit aufspielen können heute Abend im Wanda Metropolitano, ist der Druck auf Seiten der Gastgeber deutlich größer. Atleti braucht dringend einen Sieg, um den Vorsprung auf Moskau und Salzburg zu wahren. Dementsprechend liegt der Fokus von Madrid-Coach Diego Simeone voll und ganz auf seinem Team und nicht auf den Bayern, wie dieser auf der Abschluss-PK gestern Abend deutlich machte. Simeone wollte sich nicht wirklich über den Verzicht von Lewandowski & Co. äußern: „Dies ist eine Frage für den Bayern-Trainer. Wir spielen Bayern, eine Mannschaft, die weiß wie man spielt, egal wer spielt. Für uns ist ein Spiel, welches wir gewinnen müssen“.

„Wir müssen morgen was reißen“

Der 50-jährige erhofft sich vor allem einen dominanten Auftritt seiner Mannschaft: „Der Vorsprung nach zwei Remis, einer Niederlage und einem Sieg ist gering. Wir müssen morgen was reißen. Wie auch immer das andere Spiel ausgeht, haben wir das Ziel, das Spiel zu diktieren und ihnen weh zu tun“.

Offen ist, ob die Rojiblancos heute Abend auf ihren Star-Stürmer Luis Suarez verzichten müssen. Der Uruguayer wurde vor knapp zwei Wochen positiv auf Covid-19 getestet und konnte bis Montagabend keinen negativen Test vorweisen: „Dieser Virus ist seltsam. Vielleicht wird er morgen negativ getestet und verfügbar sein. Er trainiert und möchte dem Team helfen. Wir müssen warten, um zu sehen was passiert“.