FC Bayern News

UEFA Team of the Year 2020: Zehn Triple-Sieger vom FC Bayern sind nominiert

Lewandowski, Alaba und Davies
Foto: imago images

Die Europäische Fußball-Union hat am Dienstag die Nominierungen für das „UEFA Team of the Year 2020“ bekannt gegeben. Unter den 50 nominierten Spielern sind insgesamt zehn Triple-Sieger vom FC Bayern vertreten.

Der FC Bayern hat den europäischen Vereinsfußball in diesem Kalenderjahr wie kein anderes Team dominiert und alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Dementsprechend ist es keine wirkliche Überraschung, dass nahezu die gesamte Triple-Mannschaft bei der Wahl zum „UEFA Team of the Year 2020“ ins Rennen geht.

Wie viele Bayern schaffen den Sprung ins All-Star Team?

Am Dienstag wurden auf der offiziellen UEFA-Webseite die insgesamt 50 Nominierte bekannt gegeben, darunter befinden sich auch Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Alphonso Davies, David Alaba, Leon Goretzka, Thomas Müller, Thiago, Serge Gnabry, Kingsley Coman und Robert Lewandowski.

Top-Torjäger Lewandowski schaffte im Vorjahr als einziger FCB-Profi den Sprung in die Star-Auswahl. In diesem Jahr dürften es sicherlich mehr Spieler vom deutschen Rekordmeister werden.

Mit insgesamt 15 nominierten Spielern aus der Bundesliga, ist das deutsche Oberhaus führend, vor der englischen Premier League mit 14 Spielern.

Wer letztendlich ins UEFA Team des Jahres kommt entscheiden die Fans in den kommenden Wochen im Rahmen eines Online-Votings.

UEFA Team of the Year 2020: Alle Nominierten in der Übersicht

Tor: Alisson Becker (Liverpool), Anthony Lopes (Olympique Lyon), Keylor Navas (Paris Saint-Germain), Manuel Neuer (Bayern Munich), Jan Oblak (Atletico Madrid)

Abwehr: Defenders: David Alaba (Bayern Munich), Trent Alexander-Arnold (Liverpool), Angelino (RB Leipzig), Juan Bernat (Paris Saint-Germain), Alphonso Davies (Bayern Munich), Matthijs de Ligt ( Juventus ), Stefan de Vrij (Inter Milan), Hans Hateboer (Atalanta), Joshua Kimmich (Bayern Munich), Presnel Kimpembe (Paris Saint-Germain), Sergio Ramos ( Real Madrid ), Andrew Robertson (Liverpool), Thiago Silva (Paris Saint-Germain/Chelsea), Dayot Upamecano (RB Leipzig), Virgil van Dijk (Liverpool)

Mittelfeld: Thiago Alcantara (Bayern Munich/Liverpool), Hossem Aouar (Olympique Lyon), Ever Banega (Sevilla/Al-Shabab), Nicolo Barella (Inter Milan), Kingsley Coman (Bayern Munich), Kevin De Bruyne (Manchester City), Bruno Fernandes (Manchester United), Papu Gomez (Atalanta), Leon Goretzka (Bayern Munich), Kai Havertz (Bayer Leverkusen/Chelsea), Jordan Henderson (Liverpool), Josip Ilicic (Atalanta), Marquinhos (Paris Saint-Germain), Thomas Muller (Bayern Munich), Marcel Sabitzer (RB Leipzig)

Angriff: Erling Haaland (Borussia Dortmund), Angel di Maria (Paris Saint-Germain), Joao Felix (Atletico Madrid), Serge Gnabry (Bayern Munich), Ciro Immobile (Lazio), Harry Kane (Tottenham Hotspur), Robert Lewandowski (Bayern Munich), Romelu Lukaku (Inter Milan), Sadio Mane (Liverpool), Kylian Mbappe (Paris Saint-Germain), Lionel Messi (FC Barcelona ), Neymar (Paris Saint-Germain), Cristiano Ronaldo (Juventus), Mohamed Salah (Liverpool), Raheem Sterling (Manchester City)