FC Bayern News

Davies schwört den Bayern die Treue: „Möchte so lange wie möglich bleiben“

Alphonso Davies
Foto: imago images

Alphonso Davies gehört zu den größten Erfolgsgeschichten des FC Bayern in der jüngeren Vergangenheit. Der 20-jährige Kanadier hat sich binnen weniger Monate von einem hoffnungsvollen Talent zu einem der wertvollsten Linksverteidiger der Welt entwickelt. Davies hat sich nun über seine sportliche Zukunft geäußert und betont, dass er so lange wie möglich für den deutschen Rekordmeister spielen möchte.

Es gibt wenige Spieler die mit 19 Jahren als Stammspieler die UEFA Champions League gewonnen haben. Für Davies war dies jedoch erst der Anfang seiner Karriere. Im Gespräch mit „World Soccer“ äußerte sich der Youngster wie folgt dazu: „Ich bin mit so vielen Träumen nach Europa gekommen und Bayern hat mir geholfen viele davon zu verwirklichen. Aber ich fange gerade erst an“.

„Es war einfach sich für die Bayern zu entscheiden“

Vertraglich ist Davies noch bis 2025 an den deutschen Rekordmeister gebunden. Eigenen Aussagen zufolge möchte er noch viel länger an der Isar bleiben: „Ich möchte so lange wie möglich in Deutschland und bei Bayern bleiben“.

Zudem verriet der Linksverteidiger, dass es ihm nicht wirklich schwer fiel sich 2019 für einen Wechsel zu den Münchner zu entscheiden: „Ich glaube es gab Gespräche mit dem einen oder anderen Klub, aber Bayern war eine einfache und richtige Wahl für mich“.

Während Davies als aufstrebender Flügelflitzer für die Offensive nach München kam, hat er sich in der Zwischenzeit zu einem der besten Linksverteidiger der Welt entwickelt. Der Wechsel von Offensive auf Defensive viel Davies leichter als man denkt: „Der Wechsel vom linken Flügel zum linken Außenverteidiger war nicht so schwierig, denn ich habe dort schon viele Male für die Nationalmannschaft und auch für die Vancouver Whitecaps gespielt. Die Bundesliga ist natürlich ein höheres Niveau und auch wenn ich mit meinen Leistungen zufrieden bin, möchte ich mehr über die Position erfahren“.