FC Bayern News

Rummenigge spricht Klartext: „Wir brauchen Haaland nicht“

Erling Haaland
Foto: imago images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass auch der FC Bayern in der Vergangenheit an Erling Haaland interessiert war. Der 20-jährige Stürmer entschied sich Anfang 2019 jedoch für einen Wechsel zu Borussia Dortmund. Dennoch wird der Norweger immer wieder mit den Münchner in Verbindung gebracht. Laut Karl-Heinz Rummenigge vollkommen zu unrecht.

17 Tore in 14 Spielen ist eine beeindruckende Bilanz. Erling Haaland spielt eine überragende Saison für den BVB und hat in den vergangenen Monaten bewiesen, dass er kein One-Hit-Wonder ist. Der Norweger wird immer wieder mit europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht, auch dem FC Bayern wird ein Interesse nachgesagt. Laut Karl-Heinz Rummenigge gibt es dies aktuell aber nicht.

„Haaland geht es gut in Dortmund“

Im Gespräch mit der „Tuttosport“ äußerte sich der 65-jährige über die anhaltenden Wechselgerüchte und machte dabei klar, dass die Bayern im Sturm bereits bestens besetzt sind: „Haaland geht es gut in Dortmund. Und ehrlich gesagt: Solange wir diesen Lewandowski haben, brauchen wir ihn nicht“.

Der Klubchef schloss zudem eine Star-Verpflichtung unter seiner Verantwortung aus: „Solange ich bei Bayern bin, wird ein Kauf eines weiteren Sturm-Kalibers wie Lewandowski nicht passieren“. Rummenigge verwies dabei auch auf die „freundschaftliche Beziehung zum BVB“, die man nicht gefährden wolle.