Bundesliga

Bayern-Startelf gegen Wolfsburg: Sane, Coman und Gnabry starten gemeinsam, Alaba darf im Mittelfeld ran

Leroy Sane und Serge Gnabry
Foto: imago images

Hansi Flick sorgt mit seiner Startaufstellung gegen Wolfsburg für die erste Überraschung des Abends. Mit Kingsley Coman, Serge Gnabry und Leroy Sane starten gleich drei Flügelstürmer auf einmal. Zudem deutet vieles daraufhin, dass Flick auf eine Dreierkette in der Defensive setzt.

Flick hat sich für geballte Offensivspieler im Heimspiel gegen die Wölfe entschieden. Mit Leroy Sane, Serge Gnabry und Kingsley Coman dürfen gleich drei Flügelstürmer von Anfang an spielen. In der Defensive erhält Benjamin Pavard eine Verschnaufpause. Dafür rückt Lucas Hernandez für Alphonso Davies in die Startelf. Durch die Pavard-Pause deutet vieles daraufhin, dass Flick auf eine Dreierkette mit Süle, Boateng und Hernandez setzt. Damit würde David Alaba ins zentrale Mittelfeld neben Corentin Tolisso rücken.

Optional wäre auch ein 4-1-4-1 möglich, mit Boateng oder Süle als Rechtsverteidiger, Alaba in der Innenverteidigung und Tolisso als einziger Sechser. Hinter Lewandowski würden dann Gnabry, Müller, Sane und Coman stürmen.