FC Bayern News

Bericht: DFB hat nach wie vor gute Aussichten im Kampf um Musiala

Jamal Musiala
Foto: imago images

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hatte zuletzt öffentlich kundgetan, dass man sich intensiv mit Bayern-Youngster Jamal Musiala beschäftigen würde. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der DFB nach wie vor gute Chancen im Tauziehen um das 17-jährige Top-Talent.

Wie die „Sport BILD“ berichtet, hat Musiala noch keine finale Entscheidung getroffen, ob er in Zukunft für die Three Lions oder die deutsche Nationalmannschaft spielen möchte. Auch wenn der offensive Mittelfeldspieler zuletzt eher zu englischen Auswahl tendiert hat und im November sein Debüt in der U21 gefeiert hat, ist ein Wechsel zum DFB nicht ausgeschlossen.

Wie das Blatt aus dem Umfeld des Spielers erfahren haben will, wird es entscheidend sein welcher Verband Musiala als erstes zur A-Nationalmannschaft beruft. Klar ist: Durch seine starken Leistungen für den FC Bayern hat sich Musiala sowohl beim FA als auch beim DFB in den Fokus gespielt. Es wird spannend zu sehen ob und welcher Verband kommenden März, bei der nächsten Länderspielperiode, das vielversprechende Talent nominieren wird.