FC Bayern News

Rummenigge deutet Ribery-Rückkehr an: „Wird wiederkommen und mit uns zusammenarbeiten“

Franck Ribery
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Ganze zwölf Jahre war Franck Ribery im Trikot der Münchner Bayern zu sehen. Dabei gehörte er nicht nur zu den besten Spielern, die der Rekordmeister je hatte, sondern auch zu den absoluten Fan-Lieblingen. Mit 149 Toren, 219 Vorlagen und dem Triple-Gewinn 2013 hat sich der schnelle Linksaußen in den Münchner Geschichtsbüchern ohnehin verewigt. 

Mit einem letzten Traumtor und großen Emotionen, konnte sich Franck Ribery vor eineinhalb Jahren von den Bayern verabschieden. Bereits damals war klar, dass die Verbindung zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem Franzosen für alle Zeit halten dürfte. Doch vorerst galt es getrennte Wege zu gehen, zumal der 37-jährige ein letztes Abenteuer als Fußballer erleben wollte und einen Vertrag in Florenz unterschrieb. Vergessen haben ihn seine Freunde in München aber natürlich nicht. „Ich habe Franck während seiner Zeit in Florenz immer verfolgt. Seine Mannschaft ist nicht so konkurrenzfähig, wie die, in der er hier bei Bayern München gespielt hat, aber er ist immer noch sehr gut“, so Karl-Heinz Rummenigge.

„Könnte eine Botschafterrolle übernehmen“

Neben seiner grandiosen Technik gelingt es den Offensivspieler auch mit seinem Kampfgeist die Fans mitzunehmen. Ribery ist einer, der den Fußball wahrhaftig lebt und für seine Art von den Fans gefeiert wird. Dies könnten sich Ribery und die Bayern auch nach dessen sportlichen Karriere zunutze machen. „Die Leute lieben ihn, und das freut mich für ihn. Er ist auch bei uns immer noch sehr beliebt und könnte eine Art Botschafterrolle für den Verein übernehmen“, so der 65-jährige. Rummenigge ist überzeugt davon, dass sich die Wege nach dem Abschied 2019 nicht für immer getrennt haben. „Ich glaube, er hat immer noch ein Haus in München. Wenn er seine Karriere in Italien beendet hat, wird er wiederkommen und mit uns zusammenarbeiten“, legt er sich fest. Die Bayern-Fans würde es definitiv freuen.