FC Bayern News

Große Geste: Ronaldo hat Lewandowski den Globe Soccer-Award überlassen

Robert Lewandowski und Cristiano Ronaldo
Foto: imago images

Robert Lewandowski wurde gestern mit dem Globe Soccer-Award zum Spieler des Jahres ausgezeichnet. Der 32-jährige Pole setzte sich dabei gegen Cristiano Ronaldo durch. Aktuellen Medienberichten zufolge überließ der Juve-Star Lewandowski jedoch den Preis.



Bei den Globe Soccer Awards handelt es sich eine Fan-Auszeichnung, die seit 2010 in Dubai in unterschiedlichen Kategorien verliehen werden. Es handelt sich hierbei um ein reines Online-Voting, bei dem die Fans weltweit ihre Stimme abgeben können.

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski wurde gestern als „Player of the Year“ ausgezeichnet und nahm gemeinsam mit seinem Konkurrenten Cristiano Ronaldo persönlich an der Preisverleihung in Dubai teil. Laut der italienischen Sportzeitung „Tuttosport“ bekam der Portugiese jedoch mehr Stimmen beim Online-Voting und hätte damit den Award erhalten sollen. Der Juve-Stürmer empfand dies jedoch als unfair und wollte nicht nur aufgrund seiner Popularität gewinnen und hat Lewandowski den Preis überlassen, da er diesen als besten Spieler in diesem Jahr betrachtet.

Neben Lewandowski wurde auch Hansi Flick als Trainer des Jahres ausgezeichnet und setzte sich dabei unter anderem gegen Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool durch, der überraschend vor Flick zum Welttrainer gewählt worden war.