FC Bayern News

Nur Coman fehlt: Bayern-Stars melden sich alle fit zum Trainingsauftakt

FC Bayern Training
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Der FC Bayern hat nach der Mini-Winterpause am gestrigen Mittwoch wieder das Training an der Säbener Straße aufgenommen und bereitet sich auf das Bundesliga-Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 vor. Bis auf Kingsley Coman und den Langzeitverletzten Tanguy Nianzou sind alle Spieler einsatzbereit.

Am Dienstag stand noch ein Cyber-Training auf dem Plan und gestern folgte die erste richtige Trainingseinheit beim FC Bayern. Hansi Flick und sein Team haben damit die Vorbereitung für das erste Pflichtspiel im neuen Jahr aufgenommen. Die Münchner empfangen den 1. FSV Mainz 05 am kommenden Sonntag in der heimischen Allianz Arena.

Anders als vor dem Weihnachtsbreak kann Flick personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. Nur Kingsley Coman bereitet dem 55-jährigen Kopfschmerzen.

Die Bayern bangen um Coman

Wie Maximilian Koch von der „AZ“ berichtet, haben sich nach der Mini-Winterpause alle Spieler fit gemeldet. Nur Coman hat kleinere Probleme. Der 24-jährige Flügelflitzer hat sich beim 2:1-Erfolg gegen Leverkusen vor knapp zehn Tagen eine Zerrung zugezogen und trainierte am Mittwoch individuell. Laut Koch handelt es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme, dennoch steht der Einsatz des Offensivspielers gegen Mainz auf der Kippe. Zudem fehlt auch Sommer-Neuzugang Tanguy Nianzou, der Franzose fällt mit einem Muskelbündelriss jedoch länger aus.