FC Bayern News

Torrekord? Salihamidzic: „Lewandowski muss gesund bleiben, das ist das Wichtigste!“

Hasan Salihamidzic
Foto: imago images

Robert Lewandowski befindet sich auch im neuen Jahr in absoluter Topform, wie er beim 5:2 gegen Mainz 05 mit einem Doppelpack, seinem dritten infolge, eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Während Fans und Experten dem Polen zutrauen in dieser Saison den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller zu knacken, sorgt sich Hasan Salihamidzic um den Stürmer.

Für den Bayern-Sportvorstand hat der Torrekord von Müller aus den 70er Jahren keinerlei Priorität: „Natürlich würde ich ihm das gönnen, der Rekord ist mir aber total wurscht“, betonte dieser gegenüber „Sky“.

Der 43-jährige würde Lewandowski lieber mehr Pausen einräumen: „Ich brauche ihn nicht in der 90. Minute auf dem Platz. Er muss gesund bleiben, das ist das Wichtigste“.

Schaut man sich die Zahlen von Lewandowski an, kann man die Sorge von Salihamidzic durchaus nachvollziehen. Der Pole steht im Schnitt 83. Minuten auf dem Platz in der Bundesliga und erhält damit nahezu keinerlei Verschnaufpausen. Aber: Bedingt durch die zahlreichen Rückstande und Aufholjagden in den vergangenen Wochen, hatte Hansi Flick faktisch keine andere Wahl als seinen Top-Torjäger durchspielen zu lassen. Gegen Leverkusen rettete er den Bayern zuletzt mit einem Last Minute-Treffer die wichtigen drei Punkte.