Bundesliga

Can mit Kampfansage an die Bayern: „Jetzt wollen wir angreifen!“

Emre Can
Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Borussia Dortmund ist der große Gewinner des Spieltags. Nach der Niederlage der Münchner Bayern und dem Unentschieden von Bayer Leverkusen, konnten die Borussen gegen RB Leipzig einen wahren „Big Point“ im Titelrennen landen. Nach dem 3:1-Triumph scheint auch bei den Spielern der Glaube an den Titelgewinn zurückgekehrt zu sein.



Bayern 33, Leipzig 31, Leverkusen 29 und Dortmund 28: In der Bundesliga bahnt sich ein packendes Titelrennen an. So hat auch der zuletzt schwächelnde BVB wieder Kontakt zur Spitze. „Der Sieg hat uns extrem gutgetan. Die letzten Wochen waren nicht einfach für uns. Wir haben gut angefangen bis zum Dezember und dann ein paar Punkte liegen gelassen“, resümiert Emre Can bei Sky. „Jetzt wollen wir angreifen uns von Spiel zu Spiel schauen. Wir haben extrem viel Qualität und das müssen wir immer wieder abrufen“, so der Ex-Bayer. In der Hinrunde taten sich die Borussen dabei vor allem gegen die vermeintlich kleinen Gegner enorm schwer und ließen wichtige Punkte liegen.

Can gibt sich selbstbewusst: „Man konnte sehen, in welche Richtung es gehen wird“

Gegen Leipzig zeigten die Dortmunder vor allem in Hälfte zwei eine ganz starke Leistung, die für ordentlich Selbstvertrauen sorgte. „Es war ein ganz wichtiges Spiel. Es war ein Spiel bei dem man sehen konnte, in welche Richtung es in diesem Jahr gehen wird“, zeigt sich Can selbstbewusst. So läutete der zweikampfstarke Mittelfeldspieler auch gleich den Konkurrenzkampf mit den Bayern mit einer Kampfansage an. „Es ist noch zu früh zu sagen, aber mit der Qualität muss das unser Ziel sein“, beantwortet er die Frage nach einer möglichen Meisterschaft. Für Borussia Dortmund wäre es der erste Meisterschaftstitel seit 2012. Noch stehen allerdings die Bayern in der Pole-Position.