FC Bayern News

Flick gibt Entwarnung bei Gnabry: „Es ist zum Glück nichts Schlimmeres“

Serge Gnabry
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Serge Gnabry musste beim Bundesliga-Spiel gegen Freiburg in der Anfangsphase der Partie angeschlagen ausgewechselt werden. Bayern-Trainer Hansi Flick gab nach dem Spiel jedoch bereits Entwarnung.

Der 25-jährige Rechtsaußen musste bereits nach 25 Minuten vorzeitig runter, da er über muskuläre Probleme im Oberschenkel klagte. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gab Flick bereits ein Update zu seinem Gesundheitszustand: „Der Muskel hat zugemacht. Unsere medizinische Abteilung hat jedoch bereits leichte Entwarnung gegeben. Es ist zum Glück nichts Schlimmeres“.

Ob der Flügelflitzer am kommenden Mittwoch gegen Augsburg wieder mit von der Partie sein wird ließ Flick indes offen. Gnabry plagte sich zuletzt mit einer Schienbein-Prellung herum und fiel bereits knapp zehn Tage im neuen Jahr aus.