Bundesliga

Statistik-Experten legen sich fest: Bayern wird Meister, Mainz und Schalke steigen ab

Bundesliga
Foto: Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images

Seit gestern Abend ist die Hinrunde in der Bundesliga-Saison 2020/21 beendet. Sowohl im Tabellenkeller als auch im Meisterschaftskampf bahnt sich eine spannende Rückrunde ran. Das Statistik-Portal „Goalimpact“ hat den Ausgang der Saison nun bereits vorhergesagt.

„Goalimpact“ beschäftigt sich bereits seit mehr als 15 Jahren mit statistischen Vorhersagen im Fußball und hat nun auch einen Forecast für die laufenden Bundesliga-Saison veröffentlicht.

Auch wenn die Bayern nur vier Punkte Vorsprung auf RB Leipzig haben und in der Hinrunde alles andere als sattelfest waren, sieht das Statistik-Portal „Goalimpact“ die Wahrscheinlichkeit bei 94,3 Prozent, dass die Münchner am Ende der Saison auf 74 Punkte kommen und sich damit ihre neunte Meisterschaft in Folge sichern.

Die Vizemeisterschaft geht an RB Leipzig, die mit einer Wahrscheinlichkeit von knapp 48 Prozent 62 Punkte erreichen werden und damit einen durchaus satten Rückstand von 12 Zählern auf die Bayern hätten. Der BVB landet „nur“ auf dem dritten Rang mit 59 Punkten, knapp vor Leverkusen die auf 56 Zähler kommen werden.

Im Abstiegskampf spricht laut „Goalimpact“ alles dafür, dass Schalke und Mainz direkt den Gang in die 2. Liga antreten werden. Demnach werden beiden Teams nur 26 bzw. 27 Punkte erreichen. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei rd. 50 Prozent.