Transfers

Bericht: Neuhaus wechselt im Sommer nicht zum FC Bayern

Florian Neuhaus
Foto: NA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Florian Neuhaus wurde in den vergangenen Wochen intensiv mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge wird der 23-jährige Mittelfeldspieler kommenden Sommer jedoch nicht an die Isar wechseln.



Die „Sport BILD“ hatte zuletzt berichtet, dass der deutsche Nationalspieler dank einer Ausstiegsklausel Borussia M’Gladbach am Ende der Saison verlassen kann. Der FC Bayern soll sich demnach intensiv mit dem Mittelfeldspieler beschäftigen. Ob es jedoch zu einem Wechsel kommen wird ist derzeit vollkommen offen. Laut „SPORT1“ haben die Münchner keine guten Aussichten.

Gladbach-Verbleib oder Wechsel zu einem anderen Topklub

Florian Plettenberg von „SPORT1“ bestätigte die Ausstiegsklausel in Höhe von rd. 40 Mio. Euro. Der 23-jährige Shootingstar fühlt sich jedoch bei den Fohlen wohl und forciert keinen vorzeitigen Abschied von Gladbach. Auch wenn ein Wechsel im Sommer nicht kategorisch ausgeschlossen ist, sind die Bayern nicht in der Pole Position. Demnach tendiert Neuhaus zu einem Verbleib bei der Borussia, ein Wechsel kommt wohl nur zu einem anderen Topklub in Frage.

Laut Plettenberg wissen die Münchner, die bereits in Kontakt mit dem Gladbach-Profi standen, über dessen Zukunftsplanungen besteht. Anders als bei Dayot Upamecano hat man bisher kein „öffentliches Interesse“ an Neuhaus signalisiert. Klar ist aber, dass der FCB den Jung-Nationalspieler auf dem Radar hat.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de