Transfers

Neue Konkurrenz für die Bayern: Der BVB steigt in den Neuhaus-Transferpoker ein!

Florian Neuhaus
Foto: Lars Baron/Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Florian Neuhaus ganz weit oben auf der Wunschliste der Bayern. Demnach könnte der 23-jährige Mittelfeldspieler bereits kommenden Sommer an die Isar wechseln. Nicht nur der deutsche Rekordmeister ist an Neuhaus dran, auch Borussia Dortmund steigt nun in den Transferpoker um den deutschen Nationalspieler ein.

Kommt es im Sommer zu einem Wettbieten zwischen den Bayern und dem BVB bei Florian Neuhaus? Wie „SPORT1“ berichtet, soll Dortmund ebenfalls großes Interesse an dem offensiven Mittelfeldspieler von Borussia M’Gladbach haben. Demnach planen die Schwarz-Gelben einen personellen Umbruch nach der laufenden Saison und der 23-jährige könnte dabei eine zentrale Rolle einnehmen.

Bringt Rose Neuhaus mit zum BVB?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Neuhaus die Fohlen kommenden Sommer danke einer Ausstiegsklausel in Höhe von rd. 40 Mio. Euro vorzeitig verlassen kann. Ob der deutsche Nationalspieler dies jedoch überhaupt tun möchte ist derzeit noch offen. Demnach soll Neuhaus in Gladbach „sehr glücklich“ sein und keinen Abschied forcieren. Klar ist aber auch: Der Mittelfeldspieler möchte früher oder später den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen, die Frage ist nur, wo er diesen gehen wird.

Besonders pikant: Gladbach-Coach Marco Rose gilt als Top-Kandidat beim BVB. Sollte Rose tatsächlich kommenden Sommer neue Cheftrainer bei den Schwarz-Gelben werden, hätte der BVB sicherlich keine allzu schlechten Karten bei Neuhaus. Zumal der Youngster in Dortmund deutlich bessere Aussichten auf einen Stammplatz hätte als in München.

Das Problem: Mit 40 Mio. Euro ist Neuhaus kein Schnäppchen, schon gar nicht in Corona-Zeiten. Verpasst der BVB die CL-Qualifikation, würde dies die Chancen der Dortmunder deutlich schmälern. Sowohl mit Blick auf die zu stemmende Ablöse, aber auch aus sportlicher Sicht für Neuhaus.

Neben den Bayern und Dortmund gibt es zudem zahlreiche weitere Interessenten aus dem Ausland. Vor allem englische Klubs sollen Neuhaus ins Visier genommen haben, allen voran die Tottenham Hotspur. Zudem soll sich auch Real Madrid mit dem Gladbach-Profi beschäftigen.