FC Bayern News

kicker: Der Upamecano-Transfer zum FC Bayern befindet sich auf der Zielgeraden

Dayot Upamecano
Foto: imago images

Der Wechsel von Dayot Upamecano zum FC Bayern rückt immer näher. Während die komplette Führungsriege der Bayern am vergangenen Wochenende öffentlich bestätigt hat, dass man den 22-jährigen Franzosen im Sommer unbedingt verpflichten möchte, steht dem Deal laut dem „kicker“ nicht mehr viel im Wege.



Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestätigte am Samstag „sehr gute Gespräche“ mit den Beratern des Franzosen. Zeitgleich betonte der 43-jährige jedoch auch, dass man nun abwarten muss was passiert. Laut dem Fachblatt sind die Gespräche zwischen den Bayern und Upamecano bereits weit fortgeschritten. Trotz namhafter Konkurrenz aus der Premier League befindet sich der Transfer demnach auf der Zielgeraden. Dies ist mit ein Grund, warum sich sowohl Salihamidzic als auch Oliver Kahn am vergangenen Wochenende so redselig präsentiert haben. Mit Blick auf die Verpflichtung von Leroy Sane, den letzten großen Transfer der Münchner, sind die Bayern-Bosse diesmal deutlich transparenter.

Kommen weitere Verstärkungen für die Defensive?

Laut „Sky“ genießt der Upamecano-Wechsel höchste Priorität an der Säbener Straße und soll in den kommenden Wochen abgeschlossen werden. Im Anschluss nehmen die Bayern erneut Fahrt auf in Sachen Kaderplanung. Weitere Neuzugänge für die Abwehrreihe sind laut dem „kicker“ dabei nicht ausgeschlossen, auch weil die Zukunft von Jerome Boateng weiterhin ungeklärt ist.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de