Transfers

Kein Real, kein Bayern: Bleibt Neuhaus im Sommer in Gladbach?

Florian Neuhaus
Foto: imago images

Florian Neuhaus wurde in den vergangenen Wochen intensiv mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist der 23-jährige Mittelfeldspieler neben bzw. nach Dayot Upamecano das Wunschziel Nr. 1 bei den Münchnern. Auch Real Madrid soll an dem deutschen Nationalspieler dran sein. Laut „ESPN“ ist dessen Abschied von Borussia M’Gladbach im Sommer jedoch alles andere als sicher.

Neuhaus gehört zweifelsfrei zu den größten Shootingstars in der Fußball Bundesliga und hat sich mit seinen starken Leistungen in den vergangenen Monaten bei zahlreichen Top-Klubs in den Fokus gespielt. Vor allem die Tatsache, dass Neuhaus im Sommer dank einer Ausstiegsklausel für knapp 40 Mio. Euro zu haben ist, macht den deutschen Nationalspieler besonders interessant. Der FC Bayern soll demnach großes Interesse an dem Gladbach-Profi haben. Laut der „Sport BILD“ befindet sich dieser im sog. Schattenteam der Münchner. Die Frage ist nur, will Neuhaus überhaupt die Fohlen im Sommer verlassen?

Neuhaus-Verbleib in Gladbach ist nicht ausgeschlossen

Nach Informationen von „Sky“ möchte Neuhaus den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen. Sollte Gladbach die CL-Qualifikation verpassen, wird ein Wechsel deutlich wahrscheinlicher. Wie „ESPN“ berichtet, forciert Neuhaus jedoch keinen Abschied vom Borussia Park. Der US-amerikanische TV-Sender bezieht sich dabei auf Informationen aus dem Vereinsumfeld. Demnach ist Neuhaus davon überzeugt, dass er sich auch in Gladbach noch weiterentwickeln kann. Der 23-jährige äußerte sich zuletzt wie folgt über die aktuelle Situation bei der Borussia: „Wir haben gegen Bayern gezeigt, dass wir uns nicht vor den großen Teams verstecken müssen.“

Klar ist: In München oder Madrid wäre Neuhaus in der kommenden Saison sicherlich nicht auf Anhieb gesetzt. In Gladbach erhält er deutlich mehr Einsatzzeiten und kann diese idealerweise auch auf absoluten Top-Niveau in der CL bestreiten.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de