Transfers

Salihamidzic bestätigt: Dayot Upamecano wechselt zum FC Bayern!

Dayot Upamecano
Foto: imago images

Der FC Bayern wird Dayot Upamecano von RB Leipzig im Sommer verpflichten. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat den Wechsel am Freitagabend bestätigt. Demnach erhält der Innenverteidiger einen 5-Jahresvertrag bis 2026 beim deutschen Rekordmeister.



Im Gespräch mit der „BILD Zeitung“ hat der 43-jährige den Wechsel des Franzosen vom Ligakonkurrenten RB Leipzig nach München offiziell bestätigt: „Das ist korrekt. Dayot Upamecano wird die kommenden fünf Jahren für den FC Bayern spielen. Wir freuen uns sehr. Wir haben über viele Monate sehr gute, intensive und professionelle Gespräche mit Dayot und seinem Berater Volker Struth geführt.“

„Ich war immer überzeugt, dass wir ein gutes Konzept vorgelegt haben“

Laut Salihamidzic haben die Münchner den Innenverteidiger am Ende mit ihrem Konzept überzeugt: „Upamecano ist ein junger Spieler, 22, dessen Qualitäten bereits außergewöhnlich entwickelt sind. Ich war immer überzeugt, dass wir ein gutes Konzept vorgelegt haben. Wir haben ihm unsere Vision seiner Laufbahn beim FC Bayern präsentiert. Während der vergangenen Woche in Doha habe ich noch einmal mit allen Beteiligten gesprochen. Am Ende eines langen Prozesses waren Spieler, Familie und Management überzeugt, dass der FC Bayern der richtige Partner ist.“

Upamecano kann RB Leipzig am Ende der Saison dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 42,5 Mio. Euro vorzeitig verlassen. In München wird er die Nachfolge von David Alaba antreten, der den FCB im Sommer ablösefrei verlässt. Neben den Bayern haben sich zuletzt auch die beiden englischen Top-Klubs FC Chelsea und der FC Liverpool um den französischen Nationalspieler bemüht.